Redaktion  || < älter 2000/0126 jünger > >>|  

elektrischer Antrieb für Rollladen macht jeden Umzug mit

(28.8.2000) Wer seine Wohnung renoviert, möchte neben frischer Farbe und neuen Tapeten möglicherweise auch mehr Komfort für die eigenen vier Wände. Dabei steht unter anderem die Modernisierung der Rollläden auf dem Plan. Gerade für diese Situation bieten Hersteller von Antrieben und Steuerungen für Rollläden, Sonnenschutz und Verschließanlagen vielfältige Lösungen.

Der "Roll-Lift" von Somfy kann beispielsweise überall leicht ein- und auch wieder ausgebaut werden. So macht er jeden Umzug mit. Seine Montage ist unkompliziert: Der alte, mechanische Gurtwickler wird einfach aus der Wand entfernt und das vorhandene Gurtband in den Roll-Lift eingeklinkt – dieser zieht das Band dann automatisch ein, so dass es im Antrieb befestigt ist. Festschrauben, Netzteil einstecken (!) – fertig. Spezialwerkzeug ist nicht notwendig.

Die Bedienung automatischer Gurtwickler ist in der Regel unkompliziert. Je nach Wunsch lassen sich die Rollläden nicht nur per Knopfdruck vollautomatisch öffnen und schließen, auch weitere selbständige Funktionen sind möglich: Beispielsweise kann der Zeitpunkt festgelegt werden, an dem sich der Fensterschutz morgens öffnet und abends schließt. Zusätzlich könnte ein Sonnen-Dämmerungs-Automatik integriert sein: ein Lichtsensor gibt dann je nach Helligkeit den Befehl zum Heben oder Senken der Rollladen. Dadurch werden Pflanzen, Teppiche oder Hifi-Anlagen vor praller Sonne geschützt und ein Plus für die Sicherheit gewonnen. Denn die Wohnung wirkt auf diese Weise auch während der Urlaubszeit belebt.

Das Beispiel von Somfy - der "Roll-Lift" - zeigt, worauf zudem geachtet werden muß: Der K10 beispielsweise ist für normale Fenstergrößen mit Kunststoffrollläden bis 6 m² bzw. Holz- oder Alu-Rollläden bis 4 m² geeignet. Für große Balkon- und Terrassenfenster mit schweren Rollläden bietet sich der K12 an. Er ist robuster und leistungsfähiger und kann Kunststoffrollläden bis 10 m² bzw. Holz- oder Alu-Rollläden bis 6 m² mühelos bewegen.

siehe auch:


zurück ...