Redaktion  || < älter 2000/0118 jünger > >>|  

Pavillonmarkisen können mit Technik und Design überzeugen

(20.8.2000) Wintergärten und Glasanbauten werten nicht nur die Optik eines Gebäudes auf, sondern bieten auch mehr Wohnfläche, sind ganzjährig nutzbar und steigern die Lebensqualität. Auf die verstärkte Nachfrage nach den Zimmern zwischen drinnen und draußen reagieren die Systemanbieter mit unterschiedlichsten architektonischen Konstruktionen.

Im Zuge dieser Entwicklung bietet auch das Rollladen- und Jalousiebauer-Handwerk im Bereich Sonnenschutz individuelle und innovative Lösungen z.B. für nicht rechtwinklige Wintergartendächer und Seitenteile. So wurde eigens für eine pavillonartige Wintergartenform, deren Grundriss kreisförmige Elemente aufweist, eine angepaßte Pavillonmarkise entwickelt.

Pavillonmarkisen, Wintergartenmarkisen, Markisen, Wintergärten, Glasanbauten

Die Beschattung für den kreisförmigen Teil ist voll einfahrbar und wird dann durch ein Regenschutzdach vor der Witterung geschützt. Die einzelnen Segmente der Bespannung falten sich fächerartig zusammen; der Antrieb erfolgt mit einem Elektromotor, der auf einer kreisförmig gebogenen Führungsbahn läuft. Das Antriebssystem ist so angelegt, dass während der Bewegung auftretende Hindernisse zu keiner Beschädigung führen können und im vollständig ausgefahrenen Zustand eine Tuchstraffung erreicht wird, um ein Flattern bei Luftbewegungen zu verhindern. Die Sonnenschutzanlage eignet sich für Dächer mit kreisförmigem Grundriss, die außerordentliche Lösungen sowie ein anspruchsvolles Design erfordern.

siehe auch:

zurück ...