Redaktion  || < älter 2000/0044 jünger > >>|  

Fertigstellung von Wohnungen 1999 rückläufig

(5.4.2000) Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, sind im Jahr 1999 in Deutschland insgesamt 472.800 Wohnungen fertiggestelltworden, 5,6 % bzw. 27.900 Wohnungen weniger als im Vorjahr. Je 10.000 Einwohner wurden 58 Wohnungen fertiggestellt. Von den fertiggestellten Wohnungen entstanden 416.700 durch Neubau und 56.100 durch Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden, z.B. durch den Ausbau von Dachgeschossen. Während rund ein Fünftel weniger (-19,7 %) Neubauwohnungen in Mehrfamilienhäusern fertiggestellt wurden, waren es 10,7 % mehr Einfamilienhäuser.

Im früheren Bundesgebiet wurden 369.900 Wohnungen fertiggestellt, 0,6 % bzw. 2.300 Wohnungen weniger als im Vorjahr. Damit war im fünften Jahr in Folge ein Rückgang der Baufertigstellungen zu verzeichnen. Maßgeblich dafür waren vor allem die mit - 10,3 % auf 139.300 weiter abnehmenden Fertigstellungen von Wohnungen in Mehrfamilienhäusern sowie die zurückgehenden Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden (- 7,7 %). Dagegen ist mit 136.100 fertiggestellten Einfamilienhäusern (+ 14,4 %) ein letztmals in der zweiten Hälfte der siebziger Jahre zu verzeichnendes Niveau erreicht worden. Leicht zugenommen hat der Bau von Zweifamilienhäusern (+1,9 %).

In den neuen Ländern und Berlin-Ost wurden 102.900 Wohnungen fertiggestellt (-25.500 bzw. -19,9 %). Der Rückgang konzentrierte sich auf den Neubau von Mehrfamilienhäusern, der sich mit 28.100 Wohnungen gegenüber dem Vorjahresniveau fast halbierte (-47,1 %). Rückläufig waren auch die Fertigstellungszahlen bei Zweifamilienhäusern (-12,7 %). Dagegen wurde mit 42.400 fertiggestellten Einfamilienhäusern (+0,4 %) erneut ein Höchstwert erzielt. Weiterhin positiv (+12,4 %) war die Entwicklung zudem bei den fertiggestellten Wohnungen durch Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden (19.900).

Auch 1999 lagen die neuen Länder und Berlin-Ost mit 67 fertiggestellten Wohnungen je 10.000 Einwohner über dem Ergebnis für das frühere Bundesgebiet (55). Da die Genehmigungszahlen für das Jahr 1999 über dem Vorjahreswert liegen, ist bei den Baufertigstellungen im Jahr 2000 mit einer Fortsetzung dieser Tendenz zu rechnen.

Die höchsten Fertigstellungen je 10.000 Einwohner hatten im Jahr 1999 die Länder Brandenburg (99 Wohnungen), Mecklenburg-Vorpommern (82) und Niedersachsen (70). Die niedrigsten Ergebnisse gab es in Berlin (37), Hamburg (36) und Bremen (34).


zurück ...