Baulinks > Innenausbau > Geländer < Balkonbau

Geländer / Brüstung

zur Erinnerung: Geländer, Brüstungen und Umwehrungen dienen in Deutschland in erster Priorität als bauliche Schutzmaßnahme zur Vermeidung von Unfällen und Abstürzen. Als Sicherungselemente haben sie somit haftungsrechtliche Relevanz und bedürfen einer eindeutigen und verlässlichen Regelung. Die fortschreitende Deregulierung des öffentlichen Baurechts hat allerdings dazu geführt, dass die geltende Gesetzes- und Vorschriftenlage in Deutschland sich als teilweise lückenhaft darstellt.

Brüstungen und Geländer aller Art sind immer dort erforderlich, wo begehbare Flächen an mindestens 50 bis 100 cm tiefer liegende Flächen angrenzen, und müssen Standsicherheit, Verkehrssicherheit und Gebrauchstauglichkeit gewährleisten. Ein besonderes Augenmerk kommt dem Schutz vor „Überklettern“ durch Kleinkinder zu, da hier gesonderte Anforderungen erfüllt werden müssen. Um Unfälle und Abstürze, gerade im Hinblick auf das Über- und Durchklettern durch Kinder, zu vermeiden, empfiehlt der Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e.V. (BVS) die Einhaltung unten aufgeführter Maße und Richtwerte (Stand Herbst 2010).

Umwehrungshöhen:
  - bis 12 m Absturzhöhe: 90 cm (100 cm in Arbeitsstätten)
  - ab 12 m Absturzhöhe: 110 cm (110 cm in Arbeitsstätten)

Fensterbrüstungshöhen:
(gemäß Art 38 Abs. 4 der Musterbauordnung (MBO) in der Fassung 10-2008 und der Arbeitsstätten-richtlinie ASR 12/1-3 mindestens)
  - bis 12 m Absturzhöhe: 80 cm (100 cm in Arbeitsstätten )
  - ab 12 m Absturzhöhe: 90 cm (110 cm in Arbeitsstätten)

Über- und Durchkletter-Erschwernis für Kleinkinder:

  1. Bei Steighilfen, wie Fensterrahmen, Fensterbänken, Geländerhorizontalstäben und ähnlichen Konstruktionen ist die erforderliche Umwehrungshöhe ab dieser Höhe zu messen.
  2. Bis 60 cm Höhe gelten Horizontalstäbe, Gitter, Löcher oder Brüstungen als Steighilfe, es sei denn, der Abstand der Horizontalstäbe beträgt unter 2 cm, bei Ausfachungen mit Gittern oder Löchern unter 4 cm (über die Diagonale gemessen).
  3. Durch eine ausreichend tiefe Ausführung der oberen Umwehrung (um nach 15 cm innen gesetzter Handlauf) oder durch Neigung nach innen, kann die Leiterwirkung gemindert werden.
  4. Der lichte Abstand der senkrechten Stäbe darf bis 60 cm Umwehrungshöhe in horizontaler Richtung nicht größer als 12 cm sein.

redaktionelle Beiträge zum Thema Brüstungen:

Isokorb statt Einpacken: alternatives Entschärfen von Attiken und Brüstungen (3.9.2016)

Wilkes erweitert Angebot an Baukompaktplatten für Balkonverkleidungen (2.9.2016)

Equitone für Balkonbrüstungen mit unterschiedlichen Oberflächen innen und außen (2.9.2016)

Gebogene Balkongeländer aus Glas hoch in den Bergen (2.9.2016)

Vorsicht: Treppe als Falle für Immobilienbetreiber (27.7.2016)

Stratobel Strong: Neues Verbundsicherheitsglas von AGC Interpane (17.11.2015)

Neues modulares Geländersystem von Hailo für Absturzsicherungen an Bauwerken. (10.12.2014)

Teilsatiniertes Madras Nuvola jetzt auch für Balkongeländer aus Glas (29.8.2014)

„Litefront”: Liniengelagertes, hochtransparentes Ganzglasgeländer von SWS (5.3.2014)

Fensterabsturzsicherungen von horizAL für alle Profilsysteme von Inoutic geprüft (28.1.2014)

SWS stellt neues System für „Französische Balkone“ aus Glas vor (19.9.2013)

Hochwertige Balkonverkleidung mit Kronoplan Color (14.6.2013)

Wenn Balkonentwässerung und Balkongeländersystem kollidieren (14.6.2013)

Ganzglas-Geländersystem in minimalistischer Form (16.5.2013)

SkyGard: Durchdringungsfreies Geländersystem für Flachdächer neu von Optigrün (11.9.2012)

Treppen / Treppensicherheit in Kindertagesstätten (30.8.2012)

CNC-geschnittene Zäune und Geländer passend zur aktuellen Blob-Architektur (3.8.2012)

e³-Plasmalicht kann Treppengeländer zum Leuchten bringen (26.4.2012)

Dachgarten-Geländerbefestigung ganz ohne Dachdurchdringung (8.1.2010)