Villiglas G.m.b.H

Der Glasfliesenhersteller Villiglas aus Sittersdorf (Österreich) war im März 2013 mit 1,46 Mio. Euro überschuldet und hat darauf hin Insolvenz angemeldet. Von der bereits zweiten Pleite des Unternehmens nach 2008 sind 16 Mitarbeiter und rund 100 Gläubiger betroffen.

Die Domain villiglas.at ist nicht mehr im ursprünglichen Sinne konnektiert. Nicht selten führen aufgegebene Domain-Namen in einem "zweiten Leben" auf unseriöse Web-Sites, über die z.B. Trojaner distribuiert werden!!
20082003

Hochwertige Fassade mit Glasmosaik (3.12.2008)
Lichtspiel an der Fassade: Mosaike in verschiedenen Formaten und vielen Farben erweitern jetzt den gestalterischen Spielraum für vorgehängte, hinterlüftete Fassaden (VHF). StoVerotec aus Lauingen hat dafür das Programm von Villiglas aus Miklauzhof (Österreich) in sein Angebot integriert. Auf der BAU in München will das Unternehmen die neue Optik einem breiten Publikum vorstellen.

20082003