VIK

Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft e. V.

Richard-Wagner-Straße 41
D - 45128 Essen
Telefon: +49 (201) 8 10 84 0
URL: vik-online.de
2011

Handelsblatt-Stahlmarkt: Stahlboom in Zeiten hoher Rohstoff-Preise (4.1.2011)
Mit einer prognostizierten Rohstahlproduktion von etwa 44 Millionen Tonnen im Gesamtjahr 2010 hat die deutsche Stahlindustrie den Einbruch aus den Jahr 2009 schneller überwunden als erwartet. Angesichts eines gesamtwirtschaftlichen Aufschwungs, guter konjunktureller Aussichten bei den wichtigsten Kundenbranchen und moderater Lagerbestände geht die Wirtschaftsvereinigung Stahl für 2011 von einer weiter steigenden Stahlkonjunktur aus. Getrübt werden die guten Aussichten allerdings durch einen massiven Anstieg der Rohstoffkosten. Vor allem die Eisenerzpreise erreichten 2010 ein noch unbekanntes hohes Niveau und stiegen allein im ersten Kontraktquartal um 91 Prozent.

2011