LOPARK
Anton Lorenz GmbH & Co. KG

Ende 2009 kam das Unternehmen in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Das Sägewerk wurde zum 30. September 2009 geschlossen. Am 26. Mai 2010 stellte das Unter­ne­hmen einen Insolvenzantrag. Da kein Käufer für Lopark gefunden wurde, wurde der Betrieb nach Abwicklung der Restgeschäfte im November 2010 eingestellt. Mittlerweile hat die Firma Parkett Franz die Parkett-Restbestände übernommen und verkauft diese sowie Parkett aus eigener Herstellung im alten Firmengebäude in Huchem-Stammeln.