Karlsruher Institut für Technologie (KIT)


URL: kit.edu
Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist eine Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft. Es entstand als Zusammenschluss der Universität Karlsruhe (TH) (jetzt: Campus Süd) mit dem Forschungszentrum Karlsruhe (jetzt: Campus Nord).

Retrospektive „Frei Otto. Denken in Modellen“ ab 5.11.2016 bis 12.3.2017 in Karlsruhe (1.11.2016)
Frei Otto (1925-2015) zählt unumstritten zu den international renom­mier­testen und innovativsten deutschen Architekten des 20. Jahrhunderts und ist eine zentrale Persönlichkeit für die Baukultur in Baden-Württemberg.

BINE-Projektinfo: Holz mit 90% weniger Feinstaub verbrennen (9.9.2016)
Die BINE-Projektinfo „Sauber heizen mit Holz“ (06/2016) stellt einen neu entwickelten elektrostatischen Partikelabscheider vor, der beson­ders auf Hackschnitzel- und Scheitholzkessel mit einer Leistung von 50 bis 200 kW ausgelegt ist.

KIT hat's erforscht: Photovoltaikmodule selbst bei extremer Ausrichtung wirtschaftlich (24.6.2016)
Mehr Wirtschaftlichkeit, optimale Flächennutzung und eine leichtere Mon­tage versprechen neue Befestigungskonzepte des KIT für PV-Mo­dule. So könnten diese beispielsweise als Vordach am Hauseingang oder senkrecht an der Hauswand montiert werden.

Seriennaher Prototyp: Freiluft-Solarstromspeicher - wenn's im Warmen zu eng wird (24.6.2016)
Während handelsübliche Heimspeicher in wohltemperierten Innen­räu­men von Wohngebäuden installiert werden müssen, stellte das KIT auf der Intersolar/ees einen Speicher-Prototyp für die Montage in Hof, Garten oder Carport vor.

Projekt „SafetyFirst“: Solarstrom-Heimspeicher auf dem Prüfstand (24.6.2016)
Der Preisverfall bei Heimspeichern für Strom aus PV-Anlagen macht ihren Einsatz immer attraktiver. Jedoch fehlen zur Zeit (noch) einheit­liche und nachprüfbare Kriterien, damit auch Endkunden die Leis­tungs­fähigkeit der Ge­räte beurteilen können.

Saniertes Kollegiengebäude Mathematik des KIT erhält Deutschen Hochschulbaupreis 2016 (4.4.2016)
Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat den diesjährigen Deut­schen Hochschulbaupreis für das sanierte Kollegiengebäude Mathematik am Campus Süd erhalten. Planer des Bauvorhabens war das Düssel­dor­fer Archi­tekturbüro Ingenhoven Architects.

Neue Lampe zum Wohlfühlen von der FH Aachen (12.1.2016)
Der Beleuchtungsmarkt wird immer stärker von LED-Leuchtmitteln do­miniert, wenngleich viele Menschen dieses Licht als eher kalt und unge­mütlich empfinden. Forscher der FH Aachen haben deshalb eine Techno­logie entwickelt, die Leuchtmittel erlauben soll, die die Vorteile der LEDs mit einem warmen, behaglichen Licht kombinieren.