KfW Bankengruppe

Palmengartenstraße 5-9
D - 60325 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 7431-0
Telefax: +49 (69) 7431-2888
URL: kfw.de
E-Mail an KfW Bankengruppe

VDMA: „Brennstoffzellen im Heizungsmarkt nehmen in Deutschland Fahrt auf“ (27.3.2017)
„Die Ausdauer, die viele Unternehmen bei der Entwicklung und Erprobung von Brennstoffzellen-Heizgeräten bewiesen haben, hat sich gelohnt.“ Die­ses Fazit zog Dr. Manfred Stefener, Vorsitzender der VDMA Arbeitsge­mein­schaft Brennstoffzellen, im Rahmen der ISH.

KfW-Zuschüsse auch für preiswertere/kleinere Einbruchschutz-Maßnahmen (21.3.2017)
Bundesbauministerium, Bundesinnenministerium und KfW erweitern die För­derung für Wohneigentümer und Mieter, die die eigenen vier Wände gegen Einbrüche sichern wollen. So werden ab heute (21. März) auch kleinere Sicherungsmaßnahmen gefördert.

Zehn Jahre KfW Programmfamilie „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ (19.3.2017)
Seit zehn Jahren fördert die KfW Energieeinsparungen bei Wohngebäu­den: mehr als 4 Mio. Wohneinheiten wurden in diesem Zeitraum ent­weder energetisch saniert oder neu gebaut. Knapp 100 Mrd. Euro wur­den von der KfW über die Programmfamilie „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ ausgereicht.

VDE-Studie fordert „Wirtschaftsinitiative Smart Living“ (29.1.2017)
Welche Produkte erfolgversprechend sind und was jetzt getan werden muss, damit „Smart Living“-Anwendungen und Dienste „Made in Ger­many“ zum Exportschlager werden, zeigt eine neue VDE-Studie mit Titel „Smart Living“.

DGNB Zertifizierung förderfähig nach KfW (13.1.2017)
Bauherren, die ein Wohngebäude nach den Anforderungen der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) errichten und zertifizieren las­sen, haben künftig die Möglichkeit, einen KfW-Zuschuss für die Bau­be­glei­tung zu erhalten. Pro Bauvorhaben umfasst dieser 50% der förderfähigen Kosten bis maximal 4.000 Euro.

Mehr Geld zur Förderung von Einbruchschutz und Barrierefreiheit (8.1.2017)
Ab sofort können private Haus- bzw. Wohnungseigentümer und Mieter wieder Zuschüsse für Maßnahmen zum Einbruchschutz und zur Barrie­rereduzierung bei der KfW beantragen. Zudem vergrößert das Bundes­bauministerium für das Jahr 2017 den Topf mit Zuschüssen.

Es gibt wieder Fördergeld für Solarstromspeicher! Aber wie lange? (6.1.2017)
Akkus zur Speicherung von selbsterzeugtem Strom werden seit dem 1. Januar 2017 wieder finanziell unterstützt. Die KfW-Bank fördert Solar­stromspeicher mit einem zinsverbilligten Darlehen und einem beacht­lichen Tilgungszuschuss.