Junkers Bosch

Bosch Thermotechnik GmbH

D - 73243 Wernau
Telefon: +49 (1806) 337 333 *
*aus dem dt. Festnetz 0,20 €/Gespräch,
aus nationalen Mobilfunknetzen max. 0,60 €/Gespräch

URL: junkers.com
E-Mail an Junkers Bosch

Gateway bindet Heiztechnik von Junkers Bosch in KNX-Bussysteme ein (3.11.2016)
Mit dem Bosch Gateway KNX 10 eröffnet sich die Möglichkeit, Gas- und Ölheizungen sowie Wärmepumpen von Junkers Bosch in SmartHome-Anlagen einzubilden, die den KNX-Standard verwenden.

Zweite Generation der Junkers-Erdwärmepumpe Supraeco T verspricht 30% mehr Effizienz (9.9.2016)
Im Wohnungsbau gibt es wieder einen Trend zum Mehr­familienhaus. Damit steigt auch der Bedarf an leistungsstarken und effi­zien­ten Wär­me­pumpen - zumal sich mit ihnen die Anforderungen der Klima­schutz­plans 2050 viel­leicht am einfachsten erfüllen lassen.

Schicke Wohnungsstation von Junkers zur hygienischen Warmwasserbereitung im Geschossbau (3.5.2016)
Auch wenn ein Mehrfamilienhaus zentral beheizt wird, kann die dezen­trale Warmwasserbereitung Sinn machen. Dazu hat Junkers mit der Ceraflow 8000 eine neue Wohnungsstation vorgestellt, die zentral er­zeugte Wärme zur hygienisch einwandfreien Warmwasserbereitung vor Ort - in der Woh­nung oder auf der Etage - nutzt.

„Digitale Heizung“ bzw. „Smart Heating“ à la Junkers (20.4.2016)
Apps, Web-Plattformen, Smart Home-Anbindungen, Diagnose-Tools - von Junkers gibt es ein ganzes Potpourri an Smart Heating-Produkten. Sie agieren entweder als Front End für Privatkunden, oder bieten Fach­hand­werkern einen tiefen Einblick in das Heizungssystem.

Neuer Junkers Vakuum-Röhrenkollektor mit und ohne Compound Parabolic Concentrator (19.4.2016)
Junkers hat mit dem VK 120-2 einen neuen Vakuum-Röhrenkollektor auf den Markt gebracht. Er wiegt 18 kg und ist mit 1,2 m² vergleichsweise kompakt, was den Transport auf das Dach erleichtert. Daneben wurden die Röhreneinfassungen aufwändiger gestaltetet, und das größere Kollek­tor­feld wirkt homogener.

Bosch Thermotechnik wuchs 2015 um rund sieben Prozent (12.3.2016)
Bosch Thermotechnik ist im Geschäftsjahr 2015 deutlich gewachsen: Laut Pressemitteilung stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um rund 7% auf rund 3,3 Mrd. Euro - wechselkursbereinigt um rund 4,5%.