Interhyp AG

Marcel-Breuer-Straße 18
D - 80807 München
Telefon: +49 (89) 203070
URL: interhyp.de
E-Mail an Interhyp AG

Weiterhin Hypotheken zu Billigzinsen (6.11.2016)
Nachdem weder die EZB noch die Fed ihre expansive Geldpolitik geän­dert haben, bleiben die Finanzierungsbedingungen für Immobilienkäufer in Deutschland ausgezeichnet. Laut Interhyp liegen die Zinsen für Kre­dite mit zehnjähriger Zinsbindung wie bereits seit Wochen bei rund 1,2%.

Ein-Prozent-Marke bei Baugeld-Zinsen geknackt (24.7.2016)
Auf der jüngsten EZB-Ratssitzung wurde eine Ausweitung der Anleihe-Käufe angekündigt: Das milliardenschwere Kaufprogramm von Staats- und Unterneh­mensanleihen soll bis mindestens März 2017 laufen.

Bauzinsen vorm Brexit-Entscheid  (19.6.2016)
Die Abstimmung über den möglichen EU-Austritts Großbritanniens am 23. Juni führte im Vorfeld dazu, dass Anleger vermehrt in deutsche Staats­an­leihen investierten. Deren Renditen, die ein wichtiger Indikator für die Bauzinsen sind, rutschten erstmals in der Geschichte der Bun­des­republik unter die 0%-Marke.

Zinsen für Immobilienkredite wieder nahe dem Rekordtief (7.2.2016)
Die Zinsen für Immobilienkredite sind im Januar um rund 0,2 Prozent­punk­te gefallen. Sie liegen laut Interhyp Anfang Februar wieder nahe ihrem Allzeittief vom Frühjahr 2015. Kreditnehmer mit ausreichender Bonität erhalten Konditionen um rund 1,1% pro Jahr.

Günstige Bauzinsen zum Jahresstart (10.1.2016)
Für Häuslebauer und Immobilienkäufer sollte der Gang zur Bank auch 2016 eine angenehme Angelegenheit sein. „Die Zinsen für Immobilien­kre­dite bewegen sich zum Jahresstart auf niedrigem Niveau. Zehnjäh­rige Immo­bi­liendarlehen sind aktuell oft zu Zinsen unter 1,6 Prozent erhältlich“, stellt Interhyp-Vorstand Michiel Goris fest.