Fraunhofer-Institut für Holzforschung
Wilhelm-Klauditz-Institut (WKI)

Bienroder Weg 54 E
D - 38108 Braunschweig
Telefon: +49 (531) 2155 208
URL: wki.fraunhofer.de

Forschungsvorhaben: Eignung von Parkett unter geänderten Klimabedingungen (25.11.2015)
Zwar sind Schlagregen, extreme Frost-Tau-Wechsel und Dürre im Wohn­zim­mer kein Thema. Aber auch in Innenräumen ist eine Zunahme von schlagartigen Änderungen der klimatischen Bedingungen zu beobachten: Heizungen werden häufiger auf- und abgedreht, die Raumluft wird mecha­nisch entfeuchtet, ...

Fraunhofer WKI-Online-Seminar am 17.11.2015 zu VVOC in der Innenraumluft (1.11.2015)
Die Gruppe der sehr flüchtigen organischen Verbindungen wurde bislang nur unzureichend untersucht. Im 34. Webinar des Fraunhofer-Instituts für Holzforschung WKI sollen diese Verbindungen hinsichtlich ihrer Rele­vanz für die Innenraumlufthygiene erläutert werden.

Fraunhofer WKI-Webinar „Neue Ansätze für Klebstoffe on demand“ am 16.6.2015 (4.6.2015)
„Kleben on demand“ ermöglicht den Einsatz schnell härtender Klebstoffe mit einer langen offenen Zeit für das Fügen der Verklebung. Die Heraus­forderungen und Lösungsansätze will das Fraunhofer WKI in einem We­binar an 2 ausgewählten Forschungsarbeiten präsentieren.

Baurelevante Gewinner eines GreenTec Awards 2015 (31.5.2015)
Am 29. Mai 2015 wurde zum achten Mal Europas größter Umwelt- und Wirtschaftspreis verliehen. 1.000 Gäste erlebten eine glamouröse Gala im Berliner Tempodrom und feierten die Gewinner der GreenTec Awards 2015.

Holzschaum vom Fraunhofer Institut für Holzforschung erhält GreenTec Award (28.4.2015)
Die ersten Preisträger der GreenTec Awards 2015 stehen fest: In der Kategorie „Produktion“ ging der Award an das QMILK-Projekt und in der Kategorie „Recycling & Ressourcen“ an die „Berliner Pflanze“. Das Projekt „Holzschaum“ wurde jetzt als Gewinner in der Kategorie „Bauen & Wohnen“ gekürt.

Fermacell Gipsfaser-Platten bestätigt für Wasserdampf-Adsorptionsklasse WS II (16.2.2015)
Das Fraunhofer WKI hat für Fermacell Gipsfaser-Platten die Wasser­dampf-Adsorptionsklasse WS II bestätigt. Das macht die Platten hin­sichtlich ihrer feuchteausgleichenden Fähigkeiten vergleichbar mit Lehmputzen.