Feldhaus Klinker

2008

Klinkerriemchen umweltschonend glasiert: neues Brennverfahren spart doppelt (4.1.2008)
Häuserfassaden zu verklinkern, ist besonders in Norddeutschland beliebt. Dazu werden Verblendsteine benutzt, aber es gibt auch Alternativen: zum Beispiel das Klinkerriemchen, der "dünne Bruder" des Klinkers. Bei glasierten Oberflächen werden sie bisher in zwei Stufen gebrannt. Die Firma Feldhaus Klinker aus dem niedersächsischen Bad Laer will aber ein neues umweltschonenderes Einbrandverfahren entwickeln.

2008