Deutscher Brückenbaupreis


URL: brueckenbaupreis.de
Der Deutscher Brückenbaupreis wurde 2006 aus der Taufe
gehoben und wird seitdem alle zwei Jahre von der Bundes-
ingenieurkammer (BIngK) und den Verband Beratender
Ingenieure (VBI) vergeben.

Dokumentation zum Brückenbaupreis 2016 (19.6.2016)
Die Dokumentation zum Deutschen Brückenbaupreis 2016 ist erschie­nen. Darin werden vorgestellt die Siegerbauwerke in den beiden Wett­be­werbs­kategorien „Straßen- und Eisenbahnbrücken“ sowie „Fuß- und Radweg­brü­cken“, die nominierten Brücken sowie die jeweils ver­ant­wortlichen Inge­ni­eure.

Brücken mit Ortsbezug planen ... fordert die Bundesstiftung Baukultur (21.3.2016)
Am 14. März 2016 wurde in Dresden die Verleihung des Deutschen Brü­cken­baupreises 2016 feierlich begangen. In seiner Festrede plädierte Rei­ner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur, u.a. für die Reaktivierung des Brückenbeirats der DB.

Brückenbaupreis 2016 geht an Kochertalbrücke und Donausteg Deggendorf (21.3.2016)
Die Sanierung der Kochertalbrücke im Zuge der A6 bei Geislingen in der Kategorie „Straßen- und Eisenbahnbrücken“ sowie der Donausteg in Deg­gen­dorf in der Kategorie „Fuß- und Radwegbrücken“ sind die Gewinner des Deutschen Brückenbaupreises 2016.