BBSR

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)

Deichmanns Aue 31-37
D - 53179 Bonn
URL: bbsr.bund.de

Neuvertragsmieten 2016 bundesweit durchschnittlich(!) um 4,9% gestiegen (19.3.2017)
Die Neuvertragsmieten sind 2016 um 4,9% auf durchschnittlich 7,65 Euro/m² gestiegen. Laut einer aktuellen Auswertung des BBSR zogen die Preise besonders stark in Großstädten mit mehr als 500.000 Ein­wohnern an - nämlich um 6,3% auf 9,97 Euro/m².

Bundesbauministerium und BBSR fördern „Innenentwicklungsmanager für den Wohnungsbau“ (19.2.2017)
Das Bundesbauministerium und das BBSR fördern Kommunen, die un­ge­nutzte Flächen für den Wohnungsbau aktivieren wollen. Städte setzen da­für idealerweise Innenentwicklungsmanager ein und erarbeiten mit ihnen eine aktive Innenentwicklung.

BBSR-Arbeitshilfe zu Wohnungen für jede Lebensphase für Planer und Bauherren (5.2.2017)
Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) bietet Architekten, Planern und Bauherren eine neue Handlungshilfe an, mit der sie Wohnungen schnell und kostengünstig altersgerecht umbauen bzw. vorbereiten können.