Baulinks > alternative Energien > Eisspeicher

Eisspeicher als Energiespeicher zum Heizen und Kühlen

Mit Eis zu heizen und zu kühlen nutzt die Energie, die beim Aggregatswechsel von Wasser entsteht: Während der Heizperiode wird Was­ser mittels einer Wärmepumpe die da­rin enthaltene Wärme entzoegen. Sinkt beim Wärmeentzug die Temperatur im Spei­cher auf den Gefrierpunkt, so wird die Vereisung des Wassers zur weiteren Wärmege­winnung genutzt. Denn bei dem Aggregatwechsel von Wasser zu Eis wird Kristallisa­tionsenergie frei. Diese entspricht bei der für Einfamilienhäuser üblichen Speichergröße von 12 Kubikmetern dem Energiegehalt von 120 Litern Heizöl.
Wechselt das System im Sommer vom Heiz- in den Kühlbetrieb, wird dem Eis die Kälte entzogen. Die dem Gebäude entzogene Wärme wird gleichzeitig dem unterirdischen Eisspeicher zugeführt, so dass sich das Eis im Laufe der Zeit immer mehr erwärmt und auftaut. Das System regeneriert sich somit von selbst und ist bereit für die kommende Heizperiode. Ein Eisspeicher ist somit eine Sonderform eines Latentwärmespeichers mit Wasser als "Phasenwechselmaterial".

Malls unterirdischer Pufferspeicher kann jetzt auch Kälte (19.4.2016)

Uponor Blue U Award 2016 für Master-Thesis zu Latentwärmespeichern (23.3.2016)

Ohne Bohrung: Neue Sole/Wasser-Wärmepumpe SolvisTeo nutzt Erdreich-Langzeitspeicher (15.8.2014)

Phasenwechsel im Eisspeicher: 10 m³ Vereisung entsprechen ca. 100 Litern Heizöl (3.7.2013)

Querverweis: PCM-Fluide verdoppeln die Energiedichte (21.12.2012)

Viessmann und Isocal kooperieren bei der Vermarktung von Eisspeichern (24.10.2011)

Eis und Sonne als Energiekonzept für einen Gewerbebau (6.9.2011)

FIA Forschungsbericht: Heizen und Kühlen mit Niedrigexergie (17.2.2010)

Solites startet Website zu saisonalen Wärmespeichern (8.12.2009)

Solaera speichert solare Energie für nächtliche Nutzung (25.5.2009)

Latentwärmespeicher verbindet Wärmepumpe mit Solarwärme (18.6.2008)

Erster oberirdischer Kurzzeit-Großkältespeicher Deutschlands geht in Betrieb (1.7.2007)

Effizient Kälte für kommunale Fernkältenetze erzeugen (9.11.2005)

Eisspeicher minimiert Energiekosten zum Heizen und Kühlen (12.9.2005)