Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2014/0105 jünger > >>|  

Neues Service-Release Allplan 2015-1: leichter modellieren, rendern, kooperieren

(24.11.2014) Ab sofort steht das neue Service Release von Allplan 2015 über die Au­to Update-Funktion und das Kundenportal Allplan Connect zum Download bereit. Das neue Release bietet einige markante Verbesserungen - angefangen bei der Bedienung und Objektmodellierung bis hin zum Datenaustausch mit Planungspartnern.

Die neuen Features verbessern die Benutzerfreundlichkeit im Bereich der Visualisie­rung. So wurde der Real Time Renderer in Allplan 2015-1 um eine Anzeige erweitert. Sie zeigt den Fortschritt bis zur nächsten Aktualisierung des Render-Ergebnisses an. Mit dem Real Time Renderer können Architekten und Planer innerhalb weniger Sekun­den realitätsnahe, interaktive Animationen des Gebäudemodells erstellen. Anwender erhalten ein sofortiges visuelles Feedback und können verschiedene Blickwinkel, Ka­meraeinstellungen und Materialien ausprobieren. Neu ist weiterhin in Allplan 2015-1 die Kantenreduzierung im Skizzenmodus, die eine optimierte Darstellung ermöglicht.

Erleichterungen gibt es auch beim Arbeiten mit dem Wanddialog, beispielsweise bei der Anpassung der Fenstergröße, der Multiselektion und der Übernahme von Wand­schichten. Darüber hinaus wurde der neue Objektmodellierer für Fenster und Türen um neue Funktionen erweitert. Ab sofort lassen sich auch runde Lichtkuppeln, Jalou­sien und zusätzliche Türbeschläge flexibel gestalten. Die Bedienung erfolgt über Pa­letten und Griffe. Die neuen Bauteiltypen erleichtern das bauteilorientierte Arbeiten.

Optimierte Zusammenarbeit mit Planungspartnern

Der zuverlässige Datenaustausch mit Planungspartnern ist eine Grundvoraussetzung für die effiziente Bearbeitung von Bauprojekten beim Building Information Modeling (BIM). In dem neuen Release wurde der Datenaustausch zwischen Allplan und Frilo weiter optimiert, so etwa bei der Übergabe von mehrschichtigen Wänden. Schließlich profitieren auch Büros mit internationaler Ausrichtung von dem neuen Release. Denn die Bewehrungsplanung wurde um die Euronorm mit polnischem Anhang ergänzt.

Weitere Informationen zu Allplan können per E-Mail an Nemetschek angefor­dert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: