Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2014/0103 jünger > >>|  

N+P und Stabiplan wollen gemeinsam BIM bei TGA-Software vorantreiben


  

(24.11.2014) Das Beratungs- und Systemhaus N+P Informa­tionssysteme GmbH (N+P) sowie der niederländische Spezialist für Haustechnik-Software Stabiplan wollen zukünftig auf dem deutschen Markt zusammenarbeiten. Ziel der Partnerschaft ist es, die Kompetenzen beider Häuser zu bündeln und so gemein­sam das Konzept des Building Information Modeling (BIM) vo­ranzutreiben.

Stabiplan entwickelt CAD-basierte Design-Software für den Bereich Haustechnik. Das Produkt Stabicad ist sowohl für Autodesk Revit MEP als auch für AutoCAD verfügbar. Zudem stellt Stabiplan mit MEPcontent.eu eine Web-Plattform zur Verfügung, die ak­tuelle grafische Produktinformationen verschiedener Hersteller und Lieferanten bereit­hält. Dazu arbeitet das Unternehmen laut eigenen Angaben mit mehr als einhundert europäischen Unternehmen zusammen.

Über die Partnervereinbarung mit N+P können Anwender von Autodesk Revit MEP und AutoCAD die Stabiplan-Software nun auch in Deutschland erwerben.

Weitere Informationen zu Stabicad können per E-Mail an N+P angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: