Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2014/0081 jünger > >>|  

Topcon stellt BIM-taugliches 3D-Laser-Positionierungssystem vor

(18.7.2014) Die Topcon Positioning Group hat mit der BIM-Lösung LN-100 das nach Unternehmensangaben erste 3D-Positionierungssystem der Welt vorgestellt, das speziell für Layoutanwendungen am Bau entwickelt wurde, um CAD/BIM-Projektdaten auf die Baustelle zu übertragen.

  • Im Einsatz wird der LN-100 irgendwo auf der Baustelle platziert - auf einem Stativ, einem Podest oder dem Boden.
  • Das Gerät horizontiert sich automatisch.
  • Bedient wird es über einen drahtlos verbundenen Feld­rechner.

Um einzelne Punkte oder ganze CAD-Zeichnungen in die Ört­lichkeit einer Baustelle zu übertragen, werden Sollpunkte oder  abzusteckende Linien auf dem Display angetippt, worauf sich der LN-100-Laser automatisch auf die jeweiligen Postionen ausrichtet. Der LN-100 kann auch ein Prisma verfolgen und den Weg zum nächsten Sollpunkt weisen. Dabei deckt das Gerät laut Topcon eine Kreisfläche mit einem Durchmesser von 200 Meter ab.

erklärender Promotion-Clip von Topcon (Thumbnails für eine schnelle Inhaltsübersicht)

Das neue 3D-Positionierungssystem ist speziell auf die Verwendung von BIM-Daten zugeschnitten. Eduardo Falcon, Executive Vice President der Topcon Positioning Group und Geschäftsführer der GeoPositioning Solutions Group betont die Vorteile: „Diese Lösung nutzt die bewährte Topcon-Technologien im Bereich der Laser und der Robotik-Totalstationen und erschafft so ein produktives System für Entwurfs- und Layoutzwecke. Software und Feldrechner von Topcon ergänzen nahtlos eine Vielzahl von BIM-Software und -Dienstleistungen der Firma Autodesk.“ Unabhängig vom Projekt - ob Infrastruktureinrichtungen, Elektrik, Wasser und Abwasser, Grün­dungen und Fundamente, Wände, Decken, HLK, Erdleitungen oder grundlegende Landschaftsplanung - habe der Kunde eine Lösung an der Hand, die ohne Abstri­che bei Genauigkeit und Leistung jederzeit einfach zu bedienen bleibe.

Der LN-100 reiht sich als neuestes Mitglied in die BIM-Lösungen von Topcon ein, zu denen auch der Laserscanner GLS-2000, die motorisierten Imaging-Stationen der IS-Reihe und die klassischen Robotikstationen der DS-Reihe gehören.

Weitere Informationen zu LN-100 können per E-Mail an Topcon angefordert werden.

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...