Baulinks > Baubranche > Baupolitik

Baupolitik im Baubranchen-Magazin

1,126 Mrd. Euro vom Bund 2017 bis 2020 für den Kita-Ausbau (26.3.2017)

Wohnraumförderung legte 2015 leicht zu (26.3.2017)

Zehn Jahre KfW Programmfamilie „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ (19.3.2017)

Baurechtsnovelle findet Zustimmung im Bundestag (12.3.2017)

Reform des Bauvertragsrechts nimmt nächste Hürde (27.2.2017)

Bundesbauministerium und BBSR fördern „Innenentwicklungsmanager für den Wohnungsbau“ (19.2.2017)

Elektronische Europäische Dienstleistungskarte: ZDB lehnt EU-Dienstleistungspaket ab (8.2.2017)

Wohnimmobilienkreditrichtlinie soll geändert werden (29.1.2017)

Baustoff-Fachhandel fordert „Akut-Paket Wohnungsbau 2017“ (22.1.2017)

4 mal 200 Millionen Euro für den „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier“ (8.1.2017)

Städte wollen sich für den Wohnungsbau mehr engagieren (5.12.2016)

vzbv: „Immobilienblasen entstehen nicht durch Vergabe von Krediten an Verbraucher“ (27.11.2016)

BVWP 2030-Projekte beanspruchen 23.000 Hektar (18.9.2016)

Verbändebündnis: „Sicheres Bauen in Deutschland gefährdet!“ (12.9.2016)

Klimaschutzplan 2050: Ohne baldiges Verbot von fossilen Heizungen geht's nicht! (8.9.2016)

Bundesregierung plant für 2017 neues Wohnungsbauprogramm (21.8.2016)

Bauindustrie begrüßt Grundgesetzinitiative der Bundesbauministerin zum Wohnungsbau (17.8.2016)

Think Tank „Innovationsforum Planungsbeschleunigung“ gestartet (10.7.2016)

Koalitionspartner fahren Förderung des Mietwohnungsbaus gegen die Wand (5.7.2016)

Nicht um jeden Preis: Umgang mit bundeseigenen Großprojekten (4.7.2016)

Behindertengleichstellungsgesetz: Weniger Barrieren an Bundesgebäuden (16.5.2016)

Rolle des Bundes im Sozialwohnungsbau (21.2.2016)

Studie: „Von Science-Fiction-Städten lernen“ (24.1.2016)

Studie: „Bedeutung der Grunderwerbsteuer für das Wohnungsangebot“ (24.1.2016)

Bundeskabinett beschließt „Aktionsplan Großprojekte“ (14.12.2015)

Kursbuch Bürgerbeteiligung (Bauletter vom 14.7.2015)

Frühe Planungsfehler setzen bei Großprojekten oft unaufhaltsame Kostenspirale in Gang (24.5.2015)

31 Verbände fordern wegen „enormen Neubau-Defizits“ ein „Bündnis für Wohnen“ (28.3.2014)